Tipps für das Einstellungsgespräch

Heutzutage haben Unternehmen ihre eigene Website. Informieren Sie sich über das Unternehmen, bevor Sie zu einem Vorstellungtermin gehen. Verwenden Sie dieses Wissen, um Fragen über das Unternehmen zu stellen.

Was sind Ihre Schwächen? Denken Sie darüber nach, in welchen Bereichen Sie momentan Erfahrungs-/Qualifikationsmängel haben und geben Sie diese offen zu. Wenn diese Frage nicht gestellt wird, versuchen Sie diesen Punkt im Gespräch anzusprechen. Interviewer sind es gewöhnt, dass Bewerber ihre Stärken darstellen. Sie erwarten nicht, von "Mängeln" zu hören. Sie werden Ihre Offenheit schätzen und beeindruckt sein. Beachten Sie aber auch, dass diese Mängel auch leicht behoben werden können.

Lesen Sie Ihren Lebenslauf vorher nochmals durch und überlegen Sie sich, wie Sie eventuelle "Zeitlöcher" in Ihrem Lebenslauf erklären können. Wenn zum Beispiel zwischen zwei Anstellungen einige Monate liegen, überlegen Sie sich eine plausible Erklärung dafür.

Achten Sie darauf, Ihre Vergangenheit, Ihren akademischen Werdegang und Ihre Arbeitserfahrung erfolgsorientiert darzustellen. Das heisst, dass Sie eher darauf vorbereitet sind, über bestimmte Erfolge als über die Beschreibung Ihrer früheren Stellen zu sprechen. Erzählen Sie ebenfalls, was Sie bei Erfolg oder Misserfolg fühlen bzw. gefühlt haben. Gefühle sind wichtig.

Fragen: Vermeiden Sie Fragen, die Ihren Gesprächspartner zu etwas verpflichten, ausser Sie präsentieren sich als Verkäufer. Gute Fragen sind:

  • Könnten Sie mir etwas über die Mitarbeiter des Teams erzählen?

  • Wie haben sich andere Mitarbeiter in der Organisation emporgearbeitet?

  • Wie ist das Selektionsverfahren und welche Fristen wurden für die Auswahl eines Bewerbers festgelegt?

Verwenden Sie, wenn Sie über den Job sprechen, immer die dritte Person und sagen Sie nicht "Ich". Vermeiden Sie so zu klingen, als würde die Stelle Ihnen gehören. Fragen Sie nicht: "Was wäre mein Gehalt in ungefähr einem Jahr?"

Suchen Sie etwas Positives über die Firma auf deren Website und geben Sie Ihrem Gesprächspartner Gelegenheit, um darüber berichten zu können.

Falls Ihr Lebenslauf kein Foto beinhaltet, achten Sie darauf, ein Extrafoto und einen Lebenslauf dabei zu haben. Wenn der Interviewer später seine Notizen durchgeht, wird ihm das helfen, sich an Sie zu erinnern.

Falls Sie nicht ganz sicher sind, wo sich der Ort des Vorstellungsgespräches befindet, gehen Sie schon vorher einmal hin oder lassen Sie sich einen zeitlichen Spielraum, um anzukommen. Egal wie gut Ihre Erklärung für eine Verspätung ist, diese wird im allgemeinen als Ihr Fehler angesehen und negativ bewertet. Falls Ihr Zug, Bus oder Auto im Verkehr steckengeblieben ist und Sie ein Mobiltelefon besitzen bzw. ausborgen können, rufen Sie an, um den Interviewer über Ihre Verspätung zu informieren.

nach oben

  Personalberatung
Stampfenbachstrasse 48
CH-8006 Zürich
Tel. 044 - 361 28 28
Fax 044 - 361 36 66

 

Firmenübersicht
Portrait
Philosophie
Lageplan
Stellensuche
Online-Formular
Tipps
Personalsuche
Online-Formular
   
Site
Sitemap
E-Mail
Home